Impressum und Datenschutz
  • Info
  • Termine
  • Rückblick
  • Prüfungen
  • Anmeldung
  • Links
Staatliche Fachschule für Werkstoff- und Prüftechnik

Die Schule befindet sich in der oberfränkischen Stadt Selb, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge.
[Bilder]

Die aus der 1909 gegründeten Fachschule für Porzellan im Jahr 1974 entstandene Fachschule für Keramiktechnik war die Vorläufereinrichtung der im September 2006 neu entstandenen Fachschule für Werkstoff- und Prüftechnik.
Aus dem ebenfalls 1974 gegründeten Berufsbildungszentrum für Keramik hat sich mittlerweile ein international angesehenes Zentrum für innovative und allgemeine Produktgestaltung sowie für Prüftechnik entwickelt.


Ausbildung

Das Ziel einer Technikerausbildung ist die Befähigung von Fachkräften mit betrieblicher Erfahrung, technische Aufgaben im gehobenen Funktionsbereich zu lösen. Die Ausbildung dauert im Vollzeitunterricht zwei Jahre, wobei pro Woche im Durchschnitt 36 Stunden erteilt werden. Die Ausbildung beginnt jeweils Mitte September, entsprechend der für alle staatlichen Vollzeitschulen gültigen bayerischen Ferienordnung. Die Inhalte der Ausbildung sind zu 30% praktisch und
zu 70% theoretisch strukturiert.


Berufliche Perspektiven

Werkstoff- und Prüftechniker können in allen Industriezweigen an der Entwicklung, Weiterentwicklung und Beurteilung von Werkstoffen und Fertigungsprozessen mitwirken. Die mögliche Einsatzbreite überspannt alle Bereiche der werkstoffspezifischen Fertigungs-, Prüf- und Verfahrenstechnik sowie das Qualitätsmanagement.

Weitere Informationen unter http://www.werkstoffpüfer.net

Voraussetzungen

Eine abgeschlossene Berufsausbildung aus einem labortechnischen bzw. metall- oder elektrotechnischen Beruf (z. B. Werkstoffprüfer, Baustoffprüfer, Industriekeramiker, Chemielaboranten, Physiklaboranten o. ä.). Darüber hinaus ist in der Regel eine einjährige berufliche Tätigkeit nach der Ausbildung notwendig. Wer über keine Ausbildung verfügt, muss mindestens 7 Jahre berufliche Erfahrung nachweisen.


Fördermöglichkeiten

Eine Förderung nach BAFöG ist in der Regel möglich.

Wohnen

Wohnraum zu finden ist in Selb kein Problem. Die Schüler/innen wohnen bei Privatvermietern oder in Wohngemeinschaften.
Bei der Wohnungssuche ist die Schule behilflich.

Nähere Informationen auch unter www.selb.de/immobilien

 

 

 

Aufnahmeprüfung Berufsfachschule für Produktdesign,
Schuljahr 2018/2019

11. und 12. April 2018
von 8:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldeschluss: 23.03.2018

Tag der offenen Tür

17. März 2018
(von 10:00 bis 16:00 Uhr)

Weißenbacherstr. 60

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufnahmeprüfung Berufsfachschule für Produktdesign,
Schuljahr 2018/2019

Termin: 11. und 12. April 2018 (von 8:00 bis 17:00 Uhr)
Anmeldeschluss: 23. März 2018

 

Die Aufnahmevoraussetzungen für die Berufsfachshule für Produktdesign sind Mittlere Reife, Fachabitur oder Abitur. Bewerber mit qualifizierendem Hauptschulabschluss müssen vor Ausbildungsbeginn ein einjähriges Praktikum absolvieren. Weitere Voraussetzungen sind handwerkliche, künstlerische und technische Begabung sowie das Bestehen einer zweitägigen Aufnahmeprüfung (keine Mappeneinreichung und Vorauswahl).

Bei der Beurteilung der praktischen Arbeiten legt die Prüfungskommission besonderen Wert auf: "Beobachtungsgabe, naturnahe zeichnerische Darstelung, räumliches Sehen, Kreativität, sauberes und exaktes Arbeiten".

Während der Prüfungszeit wird von Mitgliedern der Prüfungskommission mit jedem Prüfungsteilehmer ein kurzes persönliches Informationsgespräch über fachliche Fragen und berufliche Vorstellungen geführt. Dabei können auch eigene Arbeiten (Mappe) vorgelegt werden.

Die Aufnahmeprüfung besteht aus fünf Tests:

  • Räumliches Zeichnen von Gegenständen
    Material: Bleistift
    Zeit: 3,5 Stunden

  • Modellieren eines Objektes nach Maßangabe
    Material: Industrie Clay (eine Art Plastilin)
    Zeit: 3,5 Stunden

  • Freie dreidimensionale Forminterpretation
    Material: Industrie Clay (eine Art Plastilin)
    Zeit: 3,5 Stunden

  • Kombination einer Kopier- und Farbaufgabe
    Material: Transparentpapier, Bleistift, Pinsel, Tempera
    Zeit: 3,5 Stunden

  • kreative Aufgabe
    Zeit: 1 Stunde

 

 

 

Sekretariat:
Berufliches Schulzentrum für Produktdesign und Prüftechnik

Weißenbacher Straße 60
95100 Selb
Tel. Nr. 09287/88277-00
Fax Nr. 09287/88277-119

e-mail: info@bsz-selb.de