Inzidenzabhängiger Unterricht

Für die Zeit nach den Pfingstferien findet voraussichtlich für alle Klassen des BSZ Präsenz – oder Wechselunterricht (1,5m Mindestabstand) statt. Konkrete Nachfragen sind bitte direkt an die Klassenleitungen und nicht an die Schulverwaltung zu richten.

Zur Gewährleistung eines reibungslosen und erfolgreichen Schulbesuchs darf ich Sie an dieser Stelle noch auf verschiedene Sachverhalte, Festlegungen und Regelungen hinweisen:

Schulbesuch…

  • Der Unterricht findet nach Stundenplan statt.
  • Denken Sie bitte an Ihren negativen Testnachweis (Antigen-Schnell- bzw.  PCR-Test), der nicht älter als 24 h sein darf. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, sich sonntags zuhause testen zu lassen, gilt es Folgendes zu bedenken: Reisen Sie mit einer Covid-Infektion nach Selb an und durch einen Test in Selb wird die Infektion festgestellt, besteht die Gefahr, dass Sie in Selb in eine zweiwöchige Quarantäne müssen. Deshalb sollten Sie sich zur eigenen Sicherheit vor Abreise in jedem Fall zumindest samstags testen lassen. Vor Schulbeginn werden Selbsttests unter Aufsicht in der Schule durchgeführt, falls Testergebnisse vorgelegt werden, die älter als 24 Stunden sind.
  • Tests können auch in Selb bzw. in Schirnding gemacht werden –am Sonntag bis einschließlich 16.00 Uhr.
  • Hier nochmals der LINK: https://www.landkreis-wunsiedel.de/buergerservice/aktuelle-informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/infos-zu-den-teststellen-und-weiteren-testmoeglichkeiten
  • Testungen werden auch im Landkreis Hof durchgeführt: https://www.landkreis-hof.de/teststellen/
  • Bitte begeben Sie sich am Montag unverzüglich nach dem Betreten des Schulgebäudes in Ihr Klassenzimmer. Dort werden die vorhandenen Antigen-Schnell- bzw.  PCR-Test- bescheinigungen kontrolliert und -falls erforderlich- unter Aufsicht die Selbsttests durchgeführt.
  • keine Testpflicht für vollständig Geimpfte (entsprechender Nachweis ist vorzulegen) und von Corona Genesene (symptomfrei, entsprechender PCR-Test nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als 6 Monate).
  • Erlaubt sind an der Schule nur medizinische Masken (“blaue” Maske sowie die FFP2-Maske). FFP2-Masken führen u.a. zu Quarantäneerleichterungen im Falle, dass man Kontakt zu einem positiv Getesteten hatte.
  • Sollten Sie in Selb Geschäfte aufsuchen müssen (Lebensmittel, Apotheke, Tankstelle, Essen abholen in Gaststätten), dann sind FFP2-Masken Pflicht.
  • Vermeiden Sie Ansammlungen in der Öffentlichkeit. Es gilt: Treffen ein Haushalt plus eine weitere Person.

 

Aufenthalt im Wohnheim…

  • Bei Ankunft im Wohnheim muss eine negative Testbescheinigung vorgelegt werden.
  • Im Wohnheim sind FFP2-Masken Pflicht

 

Private Zusammenkünfte:

  • erlaubt eigener Haushalt + ein weiterer Haushalt, max. 5 Personen
  • Kinder unter 14 Jahren sowie geimpfte bzw. genesene Personen zählen nicht mit.

 

Einzelhandel

  • Shopping mit Termin ist erlaubt – ohne Corona-Test.
  • “Click & Collect” ist natürlich weiterhin möglich!
  • Gartenmärkte, Blumenläden und Buchhandlungen bleiben wie zuvor geöffnet.

 

Schulen

In der Grundschule ist wieder Präsenzunterricht gestattet, allerdings mit einer Testpflicht für die Schüler. Alle anderen Schularten gehen in den Präsenzunterricht bzw. den Wechselunterricht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Hier müssen ebenfalls alle Schüler mindestens zweimal pro Woche einen Corona-Test machen. Die Klassenleitungen informieren darüber, wie der Unterricht organisiert wird.“

Leider kann es immer kurzfristige Änderungen in Abhängigkeit des Infektionsgeschehens und durch weitere Beschlüsse geben.

Die Schüler*innen / Berufsschüler*innen werden zusätzlich über Änderungen und Details von den Klassenleitungen informiert.

Aktuelle Informationen sind auch regelmäßig hier zu finden:

https://www.km.bayern.de/schueler/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

https://www.landkreis-wunsiedel.de/buergerservice/aktuelle-informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2