et|portfolio_outline|

Blockzeiten Physiklaborant

Willkommen in der Abteilung „Physiklaborant“ an der Staatlichen Berufsschule Selb

„Any science is either physics or stamp collecting!“

Ernest Rutherford, Physiker und Nobelpreisträger 1908

Physiklaborant

Berufsbild

Die Tätigkeitsfelder des Berufsbildes „Physiklaborant“ sind extrem weit gefächert, in praktisch keiner Branche kann ohne das Wissen und Können des Physiklaboranten erfolgreich gearbeitet werden. Dabei geht es um Entwicklung und Kontrolle von Werkstoffen, Prüfverfahren, Produkten und Qualitätssicherungsmaßnahmen.

Optik und Lasertechnik

Thermische Prozesse / Verfahrenstechnik

Keramische / metallische / organische Werkstofftechnik

Elektrotechnik / Elektronik

Kerntechnik / Strahlenschutz

Chemische Verfahrenstechnik

Maschinenbau / Automotive

Luft- / Raumfahrttechnik

Die grundlegenden theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten, die eine Tätigkeit in den exemplarisch ausgewählten Industriebereichen erfordert, werden im Rahmen des fachtheoretischen und laborpraktischen Unterrichts vermittelt. Das Prüfen von Stoffeigenschaften und Ermitteln von Materialkennwerten nimmt hier den zentralen Platz ein, flankiert von grundlegenden Operationen der Statistik und Datenverarbeitung.

Die regulär dreieinhalbjährige Ausbildungsdauer bildet einen Grundstock an Befähigungen, auf dem dann in den einzelnen Tätigkeitsbereichen spezialisiertes Fachwissen aufgesattelt wird. Die weitgreifende mathematisch naturwissenschaftliche Basis ist der Grundstock für betriebliche oder schulische Weiterqualifizierungen. Physiklaboranten werden so zu Entscheidungsträgern in interessanten Fragen der Forschung und Entwicklung.

Berufsschule

Infos

 

et|icon_check_alt2|R

Eingangsvoraussetzungen / Vorbildung

Mindestanforderung: erfolgreicher Hauptschulabschluss

Wir empfehlen: mittlerer Bildungsabschluss

et|icon_check_alt2|R

Verordnung über die Berufsausbildung Physiklaborant

et|icon_check_alt2|R

Ausbildungsrahmenplan Physiklaborant

Weiterbildungsmöglichkeiten

et|icon_check_alt2|R

Qualifizierungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten

  • Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren; je nach Tätigkeitsschwerpunkt in der betrieblichen Ausbildung ( z.B. Fortbildung zur Elektrofachkraft, Qualitätsmanagement- Fachkraft / – Berater, etc. )

et|icon_check_alt2|R

Aufstiegsfortbildung

  • Techniker der Fachrichtung Werkstoff- und Prüftechnik, Elektrotechnik, Umwelttechnik, Chemietechnik, Maschinenbau, usw. 
et|icon_check_alt2|R

Studium

  • Physikalische Technik

  • Physikalische Chemie

  • Physikalische Ingenieurswissenschaft, etc.

Schülereinzugsgebiete

Aktuelles

Physiklaborant

 

Berufsschulunterricht ab 07.12.2020 bis 18.12.2020

Der Unterricht ab dem 07.12.2020 findet für die Berufsschüler im Präsenzunterricht statt. Ausnahme: Physiklaboranten - es erfolgt eine Benachrichtigung, wann für welche Schüler*innen Unterricht stattfindet. Bitte denkt daran, dass ihr Mund-Nasen-Schutzmasken im...

Team

Physiklaborant

 

Kontakt

Sekretariat Hauptstelle

Weißenbacher Straße 60
95100 Selb

Tel. Nr. (09287) 88 277 00
Fax Nr. (09287) 88 277 119
e-mail: info@bsz-selb.de

Bei allen Fragen zur Berufsfachschule und Fachschule wenden Sie sich bitte an die Hauptstelle Selb.

Sekretariat Zweigstelle Selb

Hohenberger Straße 62
95100 Selb

Tel. Nr. (09287) 88 277 01
Fax Nr. (09287) 88 277 219
e-mail: info@bsz-selb.de

Bei allen Fragen zur Berufsschule wenden Sie sich bitte an die Zweigstelle Selb.

Sekretariat Außenstelle Wunsiedel

Tannenreuth 1
95632 Wunsiedel

Telefon: (09287) 88277  02
Fax-Nr.: (09287) 88277  319
e-mail: info@fachschule-wunsiedel.de

Bei allen Fragen zur Steintechnik wenden Sie sich bitte an die Außenstelle Wunsiedel.