et|portfolio_outline|

Blockzeiten Werkstoffprüfer

Willkommen in der Abteilung der Werkstoffprüfer an der Staatlichen Berufsschule Selb

Die Eigenschaften von technischen Bauteilen hängen wesentlich vom gewählten Werkstoff ab. Genaue Kenntnisse über den Werkstoff und Kompetenzen in deren Prüfung sind deshalb unerlässlich.

Werkstoffprüfung

Berufsbild

Die Werkstoffprüfung setzt Schwerpunkte in:

b3lineicon|b3icon-molecule||Molecule

Ermittlung von Werkstoffeigenschaften

b3lineicon|b3icon-switches||Switches

Prüftechnik

b3lineicon|b3icon-microscope||Microscope

Produkttechnik

b3lineicon|b3icon-mediacl-gear||Mediacl Gear

Werkstofftechnik

b3lineicon|b3icon-medal||Medal

Qualitätssicherung

b3lineicon|b3icon-computer-graph||Computer Graph

Erschließung neuer Anwendungsgebiete

In den angesprochenen Bereichen hat das Prüfen von Werkstoff- und Produkteigenschaften einen hohen Stellenwert. Werkstoffprüfer erwerben im Rahmen ihrer 3,5-jährigen Ausbildung in Betrieb und Berufsschule grundlegende Kenntnisse praxisorientierter Laborarbeit und in Mess- und Prüfverfahren. Zur Bewertung der Prüfergebnisse müssen Werkstoffprüfer ein fundiertes fachtheoretisches Wissen besitzen.

Die vier Fachrichtungen ergeben sich aus den Anforderungen der Hauptarbeitgeber der Industrie, der Prüfstellen und Behörden.

b3lineicon|b3icon-layers||Layers

Metalltechnik

Wärmebehandlungs-technik

b3lineicon|b3icon-paper-cup||Paper Cup

Kunststofftechnik

b3lineicon|b3icon-share||Share

Systemtechnik

Die Beschulung im Fachunterricht erfolgt in den ersten drei Ausbildungsjahren unabhängig von der gewählten Fachrichtung. Eine Differenzierung der Ausbildungsinhalte erfolgt im Rahmen des Laborunterrichts und im vierten Ausbildungsjahr.

Berufsschule

Infos

 

et|icon_check_alt2|R

Eingangsvoraussetzungen/Vorbildung

Erfolgreicher Hauptschulabschluss

et|icon_check_alt2|R

Ausbildungsverordnung Werkstoffprüfer

Weiterbildungsmöglichkeiten

et|icon_check_alt2|R

Qualifizierungsmöglichkeiten

Teilnahme an Qualifizierungskursen im Bereich der Eindring-, Magnetpulver-,
Sicht- und Ultraschallprüfung

et|icon_check_alt2|R

Aufstiegsfortbildung

  • Techniker/in Werkstoff und Prüftechnik
  • Dipl.-Ing. (FH)
  • Dipl.-Ing. (Univ.) usw.

Aktuelles

Werkstoffprüfer

 

Kurstermine ZfP

Für die Qualifizierungsmaßnahmen in der zerstörungsfreien Prüfung liegen für das Schuljahr 2018/2019 folgende Kurstermine vor: MT2 20.05.2019 – 22.05.2019 (29.05.2019 Prüfung)PT2 23.05./24.05./27.05.2019 (28.05.2019 Prüfung)

Ausbilderbesprechung

Am BSZ Selb finden in regelmäßigen Abständen Ausbilderbesprechungen statt. Die letzte Ausbilderbesprechung für das vergangene Schuljahr 2017/2018 fand am 05.10.2017 statt. Für 2018/2019 ist voraussichtlich wieder eine Ausbilderbesprechung vorgesehen, sobald der Termin...

Team

Werkstoffprüfer

 

Kontakt

Sekretariat Hauptstelle

Weißenbacher Straße 60
95100 Selb

Tel. Nr. (09287) 88 277 00
Fax Nr. (09287) 88 277 119
e-mail: info@bsz-selb.de

Bei allen Fragen zur Berufsfachschule und Fachschule wenden Sie sich bitte an die Hauptstelle Selb.

Sekretariat Zweigstelle Selb

Hohenberger Straße 62
95100 Selb

Tel. Nr. (09287) 88 277 01
Fax Nr. (09287) 88 277 219
e-mail: info@bsz-selb.de

Bei allen Fragen zur Berufsschule wenden Sie sich bitte an die Zweigstelle Selb.

Sekretariat Außenstelle Wunsiedel

Tannenreuth 1
95632 Wunsiedel

Telefon: (09 23 2)  21 87
Fax-Nr.: (09 23 2) 70 04 32
e-mail: info@fachschule-wunsiedel.de

Bei allen Fragen zur Steintechnik wenden Sie sich bitte an die Außenstelle Wunsiedel.